Broistedt will wieder siegen!

Broistedt will wieder siegen!
11 Nov 2016

Broistedt startet gegen den nächsten Gegner, den Aufsteiger SSG Teutoburger Wald, am kommenden Samstag mit großen Hoffnungen!

Am Samstag geht es in das kurze Wochenende auf nach Bad Rothenfelde, wo es diesmal nur eine einzige Begegnung gegen den Aufsteiger Teutoburger Wald geben wird.
Um 19:00 Uhr startet das Match. Die Broistedter sehen sich als klaren Favoriten an, sind doch die Durchschnittswerte aller Athleten, welche an den Start gehen werden, deutlich besser.

Einzig an Position 1 könnte Jan Brückner einen ernsthaften Gegner bekommen, sofern der Italiener Mauro Badaracchi eingeflogen wird. Siegertypen21.11Bisher hatte dieser aber noch keinen Einsatz in der Ligasaison 2016/17. Ansonsten sind die Begegnungen normalerweise klar. An Position 2 startet Antje Noeske, die sich sehr souverän nach ihrer Babypause zurückgemeldet hat. Schwierigkeiten mit ihrem Gegner sind nicht zu erwarten, da Jakub Wasilewski mit seinen Spitzenleistungen im Mitte 370er-Bereich liegt. Antje dagegen zielt eher Richtung 380er-Resultate. An Position 3 darf unser Joungster Theo Hadrath an die Linie treten. Nach seinem sehr starken Einstand zum ersten Wettkampfwochenende musste er leider aufgrund einer Krankheit pausieren. Hadrath3Nun ist er aber wieder fit, und wir dürfen gespannt sein, ob er seine starken Leistungen aus Fahrdorf bestätigt. Seine Gegnerin heißt wohl Lisa Reinelt, die bisher nur mit 360er-Leistungen aufwarten konnte. Also auch hier eine lösbare Aufgabe für unseren Theo.

Position 4 wird überraschenderweise durch unseren Altmeister „Papa“ Hans-Jörg Meyer besetzt.20151107_190745 Wer das vorhergesagt hätte, hätte wohl nur schallendes Gelächter geerntet, aber tatsächlich ist es soweit gekommen. Sein Umbau daheim hat ihn leider das Training hinten anstellen lassen müssen und somit seine Leistungsfähigkeit etwas geschwächt. Trotzdem zeigt er stets Ende 370er-Leistungen und ist damit weit vor dem Schnitt seines Gegners. 20161008_182412Die Broistedter sind halt sehr stark in dieser Saison und der Beste, unser Schweizer steigt erst wieder im Dezember gegen die Schwergewichte der Liga, Berlin, Kriftel, Bassum und Braunschweig ein! Einer fehlt noch und auch diese Positionsbesetzung ist eine Überraschung. Florian Ullrich steht auf der Wechselposition. Auch das ist eine echte Überraschung, aber wenn ein solch starker Schütze dahinten steht, ist dies ein sehr gutes Zeichen für die Stärke der Mannschaft. Unnötig ist dabei zu erwähnen, dass es der Gegner der Teutonen auch hier sehr schwer haben wird.

Also Daumen drücken, dass wir keine Überraschungen zulassen. Wir freuen uns über jeden, der Lust hat uns zu erleben und die 80 Minuten Fahrt auf sich nimmt und im schönen Bad Rothenfelde unser Team zum Sieg feiert.

Bis dahin Euer Team Broistedt

Share

Philip Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.